Gesundheitsämter in der Südpfalz
Lesedauer < 1 Minute

Seit über einer Woche befindet sich eine fünfköpfige Familie im Landkreis Südliche-Weinstraße wegen eines positiv auf Covid-19 gestesten Familienmitglieds in Quarantäne. Das betroffene Familienmitglied hat seinen festen Wohnsitz im Landkreis Germersheim, also sollten normalerweise die Gesundheitsämter beider Landkreise involviert sein.

Getestet wurde das Familienmitglied durch Anordnung des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Germersheim und weil dieses sich bei seiner Familie aufhielt, wurde ohne weitere Testungen die ganze Familie unter Quarantäne gestellt.

Demnach hätte die Quarantäneanordnung von dort an die Kreisverwaltung des Landkreises Südliche-Weinstraße weitergeleitet werden sollen. Dieses geschah wohl nicht, da bei heutiger Nachfrage der Familie in Landau keinerlei Informationen vorlagen.